• Positive Gefühle für die Arbeit

    Seminare, die den Alltag verändern

    Wie wichtig positive Gefühle für die Gesundheit, die Motivation und das Miteinander sind, ist längst wissenschaftlich erwiesen. „Leider zwingt uns die Last des Alltages oft auf die Dinge zu vergessen, die uns gut tun“, sagt Dietmar Schrey. Mit dem Seminar „Dynamik der positiven Gefühle“ überraschte und begeisterte er zuletzt in der Lebenshilfe Murau. Leiterin Maria Leitner war wirklich beeindruckt, welch positive Stimmung ihre Mitarbeiterinnen nach eineinhalb Tagen mit Dietmar Schrey von „Smileworks“ hatten: „Das Seminar zur Stärkung der Sozialkompetenz und Gesundheitsförderung ist bei allen sehr gut angekommen. Einstimmig gab es nur die besten Bewertungen“, freut sich die Leiterin der Lebenshilfe Murau und fügt hinzu: „Mit guten Gefühlen geht eben vieles leichter und besser!“

    Vor allem ArbeitnehmerInnen im Sozialbereich sind zumeist starken Belastungen ausgesetzt. Sie müssen nicht nur Einfühlungsvermögen mitbringen, sondern auch eine ordentliche Portion Energie, Motivation und innere Stärke. „Vieles wird leichter, wenn es uns gelingt, die guten Gefühle zu aktivieren. Das gilt für die Arbeit und auch für das Privatleben“, sagt Schrey, der in den Seminaren eine Mischung aus Wissenschaft, Forschung und praktischen Übungen „serviert“. „Die Stunden sind wie im Fluge vergangen und das Besondere war, dass es für die Mitarbeiterinnen wie eine Supervision war“, freut sich Maria Leitner und plant bereits eine Fortführung des Seminars im Frühjahr.

    „Ein tolles Seminar!“ Auch die Rückmeldungen der Mitarbeiterinnen der Tageswerkstätte Murau ließen die Begeisterung spüren: „Die Tage waren wirklich sehr interessant und lehrreich“. – „Wir hatten viel Spaß und ich denke, wir werden vieles für das Team und für die Arbeit, aber auch für Privat nützen können“. – „Gute Gefühle und ein positiver Umgang machen vieles leichter und entspannter. Es war echt super, danke!“  ... Und das Beste daran ist, dass sich das Gelernte auch sofort auf die betreuten Menschen in der Werkstätte positiv auswirkt. Dietmar Schrey: „Es ist ein Kreislauf: Sobald man gemeinsam lacht, entsteht Verbundenheit – und das wirkt sich auf alle Bereiche, das Arbeitsklima, das Team, die persönliche Stimmung, die Motivation und damit auch auf die zu begleitenden KundInnen der Lebenshilfe positiv aus!“

    Info:

    Verein Smileworks, Dietmar Schrey Telefon: 0676 / 38 26 388 www.smileworks.at

     


  • „Negative Erfahrungen, Konflikte oder belastende Situationen können durch bewusstes anderes Denken und Handeln verändert werden“, freute sich die Leiterin der Lebenshilfe Murau und empfiehlt das Seminar von Smileworks auch anderen Organisationen.

  • Dietmar Schrey